Alte Gaming-Hardware zu nehmen und mit moderner Hardware nachzurüsten, ist eine Kunst für sich und wir von Retro Gaming Crew sind immer wieder fasziniert, was alles möglich ist. Jetzt haben zwei Modder einen Game Boy Advance mit moderner Hardware ausgestattet.

Der gemoddete GBA SP bietet euch Bluetooth-unterstütztes Audio, verbesserte Akkulaufzeit und ist ohne Kabel aufladbar. Wie die Entwickler von Macho Nacho Productions das Projekt umgesetzt haben, könnt ihr hier sehen:

Prototyp-Status

Die Entwickler haben an sich nichts an der Funktionsweise des originalen Game Boy Advance geändert, lediglich ein paar Komponenten wurden durch leistungsstärkere ausgetauscht und durch zusätzliche Hardware erweitert. So flog der ursprüngliche 600-mAh-Akku des Handhelds raus und wurde durch einen stärkeren 1600-mAh-Iteration-Akku ersetzt. Um den neuen Akku schnell und effizient laden zu können, wurde das alte Ladesystem durch ein USB-C-Anschluss ersetzt. So muss auch das doch etwas sperrige Ladegerät des GBA SP nicht mehr mitgenommen werden. Zusätzlich kann der gemoddete Handheld auch kabellos aufgeladen werden. Auch haben die Entwickler den fehlenden 3,5-mm-Kopfhöreranschluss und Bluetooth-Audiounterstützung eingebaut.

Alle Mods sind natürlich reversibel, da keine Originalteile im GBA SP modifiziert werden. Stattdessen werden die zusätzlichen Platinen und Komponenten auf der originalen Hauptplatine verdrahtet. Der „Sp Expander Mod“ befindet sich im Moment noch im Prototypen-Status und einige Dinge sollen im Laufe der Entwicklung noch verbessert werden. Einen Haken hat der Umbau aber doch: Die zusätzlichen Komponenten brauchen mehr Platz, so dass das schlanke Design des originalen Handhelds ein wenig bulliger wird.

Bild: Macho Nacho Productions

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.