Der Neo Geo Mini wurde 2018 von SNK auf den Markt gebracht. Das 15 cm hohe Gerät orientiert sich am Design eines Spielautomaten und hat einen eingebauten Bildschirm (3,5-Zoll/ca. 8,9 cm), der in ein kleines, an einen Arcade-Automaten erinnerndes Gehäuse eingearbeitet wurde.

Wer in den frühen Neunzigern aufgewachsen ist, kennt den Neo Geo von SNK wahrscheinlich nur vom Hörensagen oder aus einer Werbung. Retro-Spieler wissen natürlich, warum: Das Ding war extrem teuer! Das „Luxus“-Gerät hat an die 1.000,- DM allein für die Konsole gekostet. Zusätzlich muss man noch bedenken, dass für jedes Spiel um die 300,- DM hinzukamen. Deswegen blieb die Konsole für die meisten Spieler nur ein Traum.

Große Spielauswahl für ein kleines Gerät

40 Arcade-Games hat SNK dem Neo Geo Mini spendiert, alle laufen äußerst flüssig. In Anbetracht dessen, dass in den Arcade-Hallen viele Side- & Topdown-Scroller sowie Brawler und Beat’em ups liefen, liefert der Neo Geo Mini dennoch eine beeindruckende Genre-Vielfalt.

Ein Überblick über die Spiele:

  • 3 Count Bout
  • Art of Fighting
  • Fatal Fury Special
  • Garou: Mark of the Wolves
  • Kizuna Encounter: Super Tag Battle
  • Ninja Master’s: Haou Ninpou Chou
  • Real Bout: Fatal Fury
  • Samurai Shodown II
  • Samurai Shodown IV: Amakusa’s Revenge
  • Samurai Shodown V Special
  • The King of Fighters ’95
  • The King of Fighters ’97
  • The King of Fighters ’98
  • The King of Fighters 2000
  • The King of Fighters 2002
  • The Last Blade 2
  • World Heroes Perfect
  • Metal Slug
  • Metal Slug 2
  • Metal Slug 3
  • Metal Slug 4
  • Metal Slug 5
  • Metal Slug X
  • Shock Troopers
  • Shock Troopers: 2nd Squad
  • Mutation Nation
  • Robo Army
  • Sengoku 3
  • Foot Ball Frenzy (American Football)
  • Super Sidekicks (Fußball)
  • Top Player’s Golf (Golf)
  • King of the Monsters
  • King of the Monsters 2
  • Blue’s Journey
  • Magician Lord
  • Blazing Star (Horizontalscroller)
  • Last Resort (Horizontalscroller)
  • Ghost Pilots (Worldwar Aircraft Shooter, Vertikalscroller)
  • Puzzled
  • Crossed Swords

Arcade-Spielautomat im Mini-Format

Der Neo Geo Mini orientiert sich in seinem Design an den klassischen Spielautomaten von SNK und bringt deshalb auch seinen eigenen Bildschirm mit. Das sieht extrem gut aus und dürfte gerade für Sammler ein besonderes Stück in der Sammlung werden. Spielerisch macht die Mini-Version aber wenig Sinn. Denn bei einem gerade mal 15 Zentimeter hohem Gerät aus billigem Plastik und einem Bildschirm von 3,5 Zoll kommt natürlich kein echtes Arcade-Gefühl auf.

Unhandlich für längere Sessions

Gesteuert werden die Spiele über die am Gehäuse angebrachten Buttons sowie den kleinen Joystick. Obwohl die Verarbeitung des Gehäuses nicht sonderlich gut ist, funktioniert die Steuerung präzise. Dennoch ist das Gerät einfach zu klein und unhandlich, sodass längere Sessions einfach nicht möglich sind. Ein Pluspunkt sind aber die dazu kaufbaren Controller, mit denen Spieler dann auch im Multiplayer spielen können.

Das Bild wird auf dem kleinen Bildschirm scharf wiedergegeben, aber die damaligen Arcade-Titel sind nicht dafür gemacht, auf einem 3,5 Zoll-Bildschirm gespielt zu werden. Wenn man den Neo Geo Mini an den Fernseher anschließen will, braucht man ein zusätzliches Mini-HDMI-Kabel. Aber auf dem Fernseher bekommen wir dann ein weiteres Problem, denn das Bild ist total verwaschen und die vorhandenen Display-Optionen ändern daran leider auch nichts.

Preisschwankungen

Der Neo Geo Mini unterliegt starken Preisschwankungen. Noch vor einem dreiviertel Jahr kostete der Mini-Arcade-Automat stolze 150 Euro (die er unserer Meinung nach leider nicht Wert ist). Hinzu kamen dann noch 40 Euro für einen Controller. Mittlerweile haben sich die Preise aber auf etwa 80 bis 90 Euro für den Neo Geo Mini und mit ca. 15 bis 20 Euro für die Controller wieder eingependelt, wobei die Limited Editions teurer sein können. Das ist natürlich immer noch nicht günstig, aber für Sammler durchaus akzeptabel.

Fazit

Dem Hersteller war eine tolle Optik wichtiger als der Spielekomfort, deswegen ist diese Version eher etwas für Sammler. Der Neo Geo Mini ohne den Bildschirm, mit Controllern und einer ordentlichen TV-Ausgabe wäre für Retro-Gamer die bessere Alternative gewesen. Trotzdem machen die Spiele jede Menge Spaß und vor allem Fighting Game-Begeisterte kommen voll auf ihre Kosten. Aber eine klare Kaufempfehlung gibt es von uns nicht, da der Neo Geo Mini leider zu viele Schwachstellen aufweist.

Pro:

  • Eigener Bildschirm
  • Gute Spieleauswahl
  • Hübsches Design/ macht sich gut in der Retro-Sammlung

Contra:

  • Leider zu klein für Arcade-Gefühl
  • Kabel für den Fernseher nicht enthalten
  • Verwaschene Bildwiedergabe auf dem Fernseher
  • Controller müssen separat gekauft werden
  • Billiges Plastik-Gehäuse

Spiele-Highlights: Metal Slug, Fatal Fury, Samurai Showdown

Preis: ca. 70 bis 130 Euro, je nach Verfügbarkeit

Bild: SNK

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.