Wie der C64 Mini stammt auch der C64 Maxi von Retro Games. Beim Maxi handelt es sich aber nicht um eine Miniaturausgabe, sondern um eine Nachbildung des originalen C64. Wir schauen uns die Variante etwas genauer an und klären für euch, ob es sich lohnt, den C64 Maxi für eure Sammlung zu kaufen.

Der originale Commodore 64 kam 1982 auf den Markt und revolutionierte damals schon den Heimcomputer-Markt. Er gilt als einer der meistverkauften Heimcomputer weltweit. Schätzungen der Verkaufszahlen bewegen sich zwischen 12,5 und 30 Millionen Exemplaren. Der C64 bot vor allem viel Technik und gute Möglichkeiten zur Erweiterung der Hardware, zu einem (nach der Einführungsphase 1.495 DM) doch recht erschwinglichen Preis.

Tastatur mit Funktion

Anders als die Mini-Variante hat der C64 Maxi eine funktionierende Tastatur. Damit lassen sich die Spiele tatsächlich genauso wie damals spielen. Darüber hinaus kann das Gerät alles, was das Original auch kann. Es ist also kein reiner Spiele-Computer, sondern man kann auf ihm auch andere Programme laufen lassen und sogar selbst programmieren.

Beim restlichen Zubehör hat sich aber wenig getan. Es gibt wieder einen Joystick für die Spiele, jedoch unterscheidet der sich wenig von dem der Mini-Variante und hat auch dieselben Macken. Er reagiert manchmal nicht präzise genug und ist leider doch recht unhandlich. Immerhin fühlt sich die Verarbeitung aber etwas hochwertiger an. Zusätzlich verfügt die Maxi-Variante über ein HDMI- sowie ein USB-Kabel. Das Highlight ist aber der Netzadapter mit einer Kabellänge von 1,2 Metern, da dieser bei anderen Retrokonsolen meist separat gekauft werden muss.

Nichts neues bei der Spieleauswahl

An der Spieleauswahl hat sich wenig getan. Enthalten sind auch wieder 64 Spiele. Jedoch fehlen uns auch, wie bei der Mini-Variante, Spiele wie „Pac-Man“ oder „Pitfall“. Aber wie damals können wir per USB weitere Titel aufspielen.

Alle Spiele in der Übersicht:

AlleykatHover BovverStreet Sports Basketball
AnarchyImpossible MissionSummer Games II
Attack of the Mutant CamelsImpossible Mission IISuper Cycle
Avenger, Battle ValleyIOSword of Fargoal
Bear BovverIridis AlphaTemple of Apshai Trilogy
Boulder DashJumpmanThe Arc of Yesod
BounderMega ApocalypseThing Bounces Back
California GamesMission ADThing on a Spring
Chips ChallengeMonty MoleTrailblazer
ConfuzionMonty on the RunUridium
Cosmic CausewayNebulus, NetherworldWho Dares Wins II
Cyberdyne WarriorNodes of YesodWinter Games
Cybernoid IIParadroidWorld Games
DeflektorPitstop IIZynaps
DestroyerPlanet of Death 
Everyone’s a WallyPsychedelia (VIC 20) 
FirelordRanarama 
GalenciaRobin of the Wood 
Gateway to ApshaiSilicon Warrior 
Gribbly’s Day OutSkate Crazy 
Gridrunner (VIC 20Speedball 2 
HeartlandSpindizzy 
HerobotixSteel 
Highway EncounterStreet Sports Baseball 

Wie beim C64-Mini werden die Spiele sehr gut wiedergegeben. Sie laufen auf 50 Hz (Europa) oder 60 Hz (USA) mit 720p und mit optionalen CRT-Filtern.

Nostalgie pur dank Tastatur

Die Entwickler des C64 Maxi haben ganze Arbeit geleistet, denn sie haben es geschafft, das Spielgefühl des Originals zurückzubringen. Die funktionierende Tastatur trägt viel zum Nostalgiegefühl bei. Natürlich schlägt sich das auch im Preis nieder, dennoch ist er für den Umfang und das, was man bekommt, durchaus gerechtfertigt. Schön ist auch, dass man andere Programme auf ihm starten und sogar, wenn man Lust hat, programmieren kann. Das größte Problem ist aber die etwas schwache Spielebibliothek und der etwas unhandliche Joystick. Alles in allem kann man den C64 Maxi aber nur empfehlen, denn man bekommt genau das, was die Entwickler bei Retro Games versprechen.

Pro

  • funktionstüchtige Tastatur
  • Original-Ausstattung (Joystick, Netzadapter)
  • 64 Spiele
  • weitere Spiele einfach installierbar
  • Programme und Programmieren möglich

Contra

  • schwache Qualität der Spiele
  • Klassiker fehlen
  • Joystick unhandlich und manchmal unpräzise

Spiele-Highlights: Speedball, Jumpman, Boulder Dash

Preis: ca. 120 bis 150 Euro (nicht überall erhältlich)

Bild: Retro Games Ltd.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.