Ein nerviger Bug verhindert im Moment, dass ihr die Story von „Star Wars Knights of the Old Republic II“ auf der Nintendo Switch beenden könnt. Nun hat Aspyr einen Workaround für das Problem veröffentlicht, der euch dazu auffordert, zu cheaten.

Via Twitter veröffentlichte Aspyr den Workaround, den sie in einem FAQ genauer erklären:

Ungewöhnlicher Workaround

Bereits Anfang der Woche haben wir euch vom Bug berichtet, der ausgelöst wird, sobald ihr nach der Basilisk Crash-Zwischensequenz auf Onderon landen wollt. Das Schlimme daran: Das Spiel stürzt in diesem Moment einfach ab und die Zwischensequenz kann auch nicht vorzeitig abgebrochen werden – also eine ziemlich unangenehme Situation.

Die Lösung: Ihr benutzt einen Warp-Cheat, der euch über den besagten Crash bringt. Doch ihr müsst dafür einiges beachten. So schreibt Aspyr im FAQ:

„Für den Moment besteht unsere vorgeschlagene Problemumgehung darin, über den Punkt zu warpen, an dem das Spiel abstürzt. Klicken Sie dazu dreimal auf den linken Stick, öffnen Sie das Cheat-Menü und wählen Sie Warp. Wir empfehlen, vor der Zwischensequenz auf dem Partyauswahlbildschirm an einen zufälligen Ort zu warpen, da Sie sonst nach dem Warpen ohne Begleiter unterwegs sind. Befolgen Sie danach die gleichen Schritte wie bereits beschrieben, um zu „OND504“ zu warpen. Achten Sie darauf, nicht in das Händlerviertel zu gehen, da sonst das Spiel wieder abstürzen wird.“

Laut Aspyr soll der Workaround erstmal als Übergangslösung genutzt werden. Der geplante Patch soll den Gamebreaking-Bug dann fixen. Wann der Patch erscheint, steht aber noch nicht fest. Da Aspyr aber recht schnell auf die Probleme reagiert hat, dürfte das wahrscheinlich nicht mehr so lange dauern.

Ist bei euch der besagte Bug aufgetreten? Was haltet ihr vom doch recht ungewöhnlichen Workaround?

Bild: Nintendo / Aspyr

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.