„I’ll be back!“ – Arcade1Up bringt den Klassik-Arcade-Automaten von „Terminator 2: Judgment Day“ für das heimische Wohnzimmer auf den Markt. Vorbestellt werden kann der Arcade-Automat ab dem 01.11.2021 ab 12 Uhr Eastern Time, ein genauer Preis steht noch nicht fest.

1991 veränderte der visionäre Regisseur James Cameron mit „Terminator 2: Judgment Day“ unsere Sicht auf KIs für immer. Dass dieses Meisterwerk nicht ohne Videospieladaption bleiben konnte, versteht sich von selbst. So wurde ebenfalls 1991 ein Arcade-Automat produziert. 30 Jahre später wird er von Arcade1Up erneut zum Leben erweckt und die Spieler können die Geschichte rund um den T-800 und John Connor erneut spielen.

Was bietet euch der Arcade-Automat?

Via Twitter hat Arcade1Up den neuen Automaten vorgestellt und gibt einen kleinen Einblick in das, was euch erwartet:

Der Arcade-Automat bietet euch folgende Features:

  • Das Hauptspiel „Terminator 2: Judgment Day“
  • „Behind the Scenes“-Aufnahmen
  • WIFI-Leaderboard
  • Beleuchtetes Schild mit Spielname
  • Zwei Lightguns für Mehrspieler-Modus
  • Erhöhung für den Arcade-Automaten

Die Erhöhung für den Arcade-Automaten wird benötigt, da die Arcade-Automaten von Arcade1Up nicht in Original-Größe gebaut werden dürfen, da sie sonst gegen Urheberrechte verstoßen.

Wäre der „Terminator“-Arcade-Automat etwas für eure Sammlung?

Bild: Arcade1Up

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.