Ein Traum für jeden Gaming-Nostalgiker: Atari errichtet Videospiel-Hotels. Der Bau des ersten Hotels hat im Sommer 2020 in Phoenix begonnen und soll 2022 fertigstellt werden. Die einzigartigen Unterkünfte bieten beindruckende Erlebnisse für alle Altersgruppen in Virtual Reality und Augmented Reality.

Die Entwicklung und das Design von Atari Hotels stehen unter der Leitung von Shelly Murphy von der GSD Group und Napoleon Smith III, Executive Producer der Teenage Mutant Ninja Turtles Filme. Auch True North Studio arbeitet mit der GSD Group zusammen und trägt mit der Woz Innovation Foundation von Steve Wozniak zu der Entwicklung des ersten Atari Hotels bei.

Das Design erinnert an die alte Spielkonsole

Unter dem Namen Atari versteht man den in den 70er und 80er Jahren größten Entwickler von Videospielen mit Klassikern wie Asteroids, Centiped oder Pong. Das Design der Hotels soll an die Spielekonsolen und das Atari-Logo aus den 70ern erinnern. Zunächst sind Hotels in Arizona und danach in Las Vegas geplant. Weitere sollen in Austin, Chicago, Denver, San Francisco, San José und Seattle folgen.

„Wir freuen uns sehr, mit der GSD Group und True North Studio zusammenzuarbeiten, um die ersten Hotels der Marke Atari in den USA zu bauen“, so Fred Chesnais, CEO von Atari. „Gemeinsam werden wir einen Raum bauen, der viel mehr als nur eine Unterkunft ist“.

Atari Hotels werden die ersten ihrer Art in den USA sein und Spielern ein Höchstmaß an Unterhaltung bieten. In den Räumlichkeiten sollen die Atari-Klassiker in Spielhallen angeboten werden. Jedoch sollen auch Innovationen aus dem Gamingbereich nicht fehlen. Neben den Gaming-Angeboten ist auch ein Casino geplant.

Die Eröffnung des Hotels ist mit etwa 400 Zimmern für Ende 2022 geplant. Jedoch verzögert die anhaltende Corona-Pandemie die Bauarbeiten. Daher ist noch nicht klar, ob der geplante Eröffnungstermin eingehalten werden kann.

(Bild: Atari Hotels)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.