Dass das Remaster von „GTA3“, „GTA Vice City“ und „GTA San Andreas“ bei den Fans nicht gut angekommen ist, dürften auch Nicht-Gamer mittlerweile mitbekommen haben. Ein von TeaserPlay veröffentlichter Fan Concept-Trailer zeigt nun, was hätte sein können, wenn es statt einem doch recht schlecht gewordenen Remaster ein Remake des Spiels gegeben hätte.

Der Teaser-Trailer zeigt auf beeindruckende Weise, wie die Unreal Engine 5 dem Spiel einen völlig neuen Look geben würde:

Liberty City erstrahlt im neuen Glanz

Dass es nicht viel braucht, um einem alten Spiel neues Leben einzuhauchen, hat der Trailer unter Beweis gestellt. Mit dem Aufgang der Sonne über der Skyline von Liberty City und den tollen Details der Straßenzüge, Häuser und Parks ist es genau das, was wir uns von einem Remake wünschen würden. Trotz der aufgemotzten Grafik erhält es dennoch den Charme des Original-Spiels und man hat sofort Lust, sich selbst hinter das Steuer zu klemmen und einfach nur eine Runde durch die City zu fahren.

Beeindruckend ist auch das Charaktermodell von Cloude – statt, nun ja, wächsernen Gesichtern wie im Remaster bekommen wir im Fan-Trailer einen Protagonisten spendiert, der nicht im Wachsfigurenkabinett als abschreckendes Beispiel, wie man es eben nicht machen sollte, dient.

Fans sind begeistert

Klar, ein Remaster ist kein Remake, das ist uns auch bewusst, aber nach der gefühlt 50. Auflage von „GTA 5“ haben wir und auch viele Fans von der Definitive Edition einfach mehr erwartet – und es leider nicht bekommen. Umso mehr freut man sich über solche Fan-Projekte, die einfach zeigen, was die Spieler wollen.

In den Kommentaren unter dem Video feiern die meisten den Fan-Trailer, aber es gibt auch die ein oder andere kritische Stimme in Richtung Rockstar Games. So schreibt Bryan Villafuerte:

Dies ist das echte GTA 3, das Rockstar uns hätte verkaufen sollen. Ich bin enttäuscht, dass sie fast alle ihre Ressourcen darauf konzentriert haben, ein Videospiel aus dem letzten Jahrzehnt am Leben zu erhalten.“

Mit dieser Meinung steht er nicht alleine dar, wie die Antwort-Kommentare unter seinem Post zeigen.

Dass Rockstar Games eigentlich geniale Games entwickelt, steht außer Frage und das Remaster der „Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition“ kann man auch als „Ausrutscher“ werten, zumal es nicht von Rockstar Games selbst, sondern von Grove Street Games übernommen wurde. Dennoch würden wir uns ein Remake im Stil des Fan-Trailers von Rockstar Games wünschen.

Was haltet ihr vom Trailer? Hättet ihr Lust auf ein Remake von „GTA3“ in der Unreal Engine 5?

Bild: Rockstar Games

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.