Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter könnt ihr handgemalte Game-Guides vom Künstler Philip Summers für „Metroid“, „The Legend of Zelda“ und einen kombinierten Guide für „Contra“ und „Ninja Gaiden“ unterstützen.

90er Jahre – das Internet war noch nicht allwissend und man konnte als Spieler nicht jedes Geheimnis sofort nachschlagen, also was machen? Gaming-Guides waren damals wie das „Schlaue Buch“ von Tick, Trick und Track und haben uns bei so manchem unlösbar scheinenden Rätsel geholfen. Philip Summers bringt das Feeling von damals zurück und hat für die genannten Kult-Games solche aufwendigen Nachschlagewerke angefertigt.

Die Guides enthalten eine Reihe von Anleitungen, eine hilfreiche Komplettlösung, Karten, Tipps sowie Grafiken, die Einblick in das Spiel geben. Diese werden von Philip Summers alle selbst gezeichnet. Als besonderes Highlight sollen die Charaktere aus den Spielen über Tagebucheinträge und Erzählungen, wie aus einem Märchenbuch, die Geschichte der Spiele den Lesern näherbringen.

In zwei Minuten voll finanziert

Wenn ihr das Projekt unterstützen wollt, dann könnt ihr das noch ganze 26 Tage lang tun. Dabei könnt ihr euch für einen der Guides entscheiden oder sie gleich alle drei vorbestellen. Denn die Kampagne war bereits in zwei Minuten voll finanziert. Natürlich bekommt ihr, wenn ihr das Projekt mit einer größeren Summe unterstützt, auch noch mehr als den normalen Guide, der in einem wunderschönen Hardcover erscheinen soll. Neben weiteren Kunstwerken bekommt ihr eine ausfaltbare Karte des jeweiligen Spiels, ein ausfaltbares Poster, Konzeptzeichnungen und eine signierte Skizze des Künstlers.

Philip Summers: Gaminguides Illustrationen und Konzeptzeichnungen für Metroid

Einen kleinen Einblick in die Bücher bekommt ihr hier oder auf der offiziellen Kickstarterseite von Philip Summers.

Folgende Stretch Goals sollen nach Erreichen noch hinzugefügt werden:

  • 25k-Golffolie auf dem Cover
  • 30k-weitere Illustrationen am Ende des Guides
  • 40k-Weitere Karte für Zelda
  • 50k vergoldete Ecken am Hardcover
  • 60k-Cover Prägung

Bilder: Philip Summers

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.