In wenigen Tagen soll das erste Spiel des neuen Entwickler-Studios Audacity Games erscheinen. „Circus Convoy“ für das Atari 2600. Das Action-Abenteuer ist in der Welt des Zirkus angesiedelt.

Das neue Studio Audacity Games entwickelt neue Spiele für alte Systeme, wie die Spielekonsole Atari 2600, die 1977 auf den Markt kam. Hinter dem Studio stecken drei bekannte Branchen-Pioniere: David Crane (Gründer von Activision), Daniel Kitchen und Gary Kitchen.

Circus Convoy und Casey´s Gold

Das Zirkus-Abenteuer „Circus Convoy“ wurde von David Crane und Garry Kitchen entwickelt. Es kann als Steckmodul mit gedruckter Anleitung und verpackt in einer Pappbox für 60 Dollar bestellt werden. Zusätzlich ist eine nummerierte Collectors Edition angekündigt. Bestellungen sind ab dem 13. März auf der offiziellen Webseite von Audacity Games möglich, verschickt werden sollen die Versionen ab dem 22. März.

Das zweite Spiel „Casey´s Gold“ stammt von Daniel Kitchen und ist für den Sommer geplant. Eigentlich sollte das Spiel bereits als „Keystone Kannonball“ erschienen sein, als Nachfolger von „Keystone Kapers“, das sein Bruder entwickelt hatte. Doch leider erschien es nie, nun hat es eine weitere Chance erhalten. Denn lange galt das Modul als verschollen, bis Daniel Kitchen es 2018 in einem Lager wiedergefunden hat. Es wurde im Vorfeld bereits als „Gold Rush“ angekündigt und soll nun mit knapp 40 Jahren Verspätung und einer weiteren Umbenennung doch noch erscheinen.

Foto: (Audacity Games)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.