Greenboy Games will das Adventure „The Shapeshifter“ 2021 für Gameboy veröffentlichen. Das Spiel soll als Rom und auch vereinzelt als Kassette verfügbar sein. In dem Spiel schlüpft unter anderem man in die Haut von Fledermäusen, Seeigeln oder Tintenfischen

Bis heute hat der Game Boy einen Kultstatus und weckt in so manchem schöne Kindheitserinnerungen. Nach vielen Jahren werden immer noch neue Titel entwickelt, beispielsweise vonDana Puch, der Greenboy Games Als Ein-Mann-Unternehmen führt. Der Spanier ist ein echter Gameboy-Fanatiker und besitzt laut eigenen Angaben sämtliche Spiele für den „Ziegelstein“, wie er das Gerät liebevoll nennt.

Mission des Elfen im Spiel The Shapeshifter Spiel für den Game Boy
Eben noch gemütlich campen und plötzlich soll man das Land der Elfen retten. Und los geht die Fahrt!

In der Vergangenheit entwickelte Puch bereits mehrere Spiele für den Gameboy, unter anderem „Where is my Body?“. „The Shapeshifter“ soll jedoch etwas Besonderes werden. Um 100 Exemplare des Spiels produzieren zu können, bittet er auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter um finanzielle Unterstützung. 6.000 Euro waren das bescheidene Ziel. 52 Tage vor Ablauf der Kampagne wurde bereits über 25.000 Euro erreicht.

In „The Shapeshifter“ befreit ihr Elfen von einem Zauber

In dem klassischen 2D-Adventure Spiel übernimmt man die Rolle von Elliot, welcher beim Zelten von einem Elfen um Hilfe gebeten wird. Ihr sollt ihn und seine Freunde von einem bösen Zauber befreien. Während des Abenteuers könnt ihr euch in verschiedene Tiere wie Fledermäuse, Seeigel und Tintenfische verwandeln, wenn ihr mit diesen in Berührung kommt. Oder ihr werdet einfach zu einem Gänseblümchen oder einem Stein.

Puch macht von der erreichten Spendensumme abhängig, wie viele Missionen er in das Spiel noch einbauen will. Am Ende will er vielleicht noch eine Portierung für die NES anbieten. Vor dem Release wird eine Rom für nur 10 Euro erscheinen. Sammler haben aber die Möglichkeit, eine Game Boy Kassette zu erhalten.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.