Aus der Computerserie von Commodore war der Amiga 1000 wohl nicht das erfolgreichste Produkt. Jedoch war er das erste Modell und nimmt somit für viele Retro-Fans einen speziellen Platz ein. Vor kurzem stellte der Hobbyentwickler David Dunklee eine Hardwareerweiterung für den Computer vor.

Die Erweiterung trägt den Namen Parceiro. Dieser dockt an dem seitlichen Erweiterungsslot des Amiga 1000 an. Die 8 MB RAM mögen für heute Verhältnisse ziemlich klein klingen, jedoch stellen sie für das Gerät ein Maximum dar.

Aber das soll noch nicht alles gewesen sein. Die Erweiterung Parceiro enthält noch weitere Komponenten. Eine SD-Karten-Erweiterung mit bis zu 2 GB sowie eine Echtzeituhr gehören zu dem Gesamtpaket des Entwicklers.

In seinem Video erklärt Dunklee, wie er vorgegangen ist uns stellt die Parceiro vor. Außerdem erläutert er, wie die Erweiterung gekauft werden kann. Für 195 US-Dollar kann man die Erweiterung für den Amiga 1000 bestellen. Vorausgesetzt, man bekommt noch ein Exemplar. Immerhin handelt es sich um ein Privatprojekt, welches nur in geringer Stückzahl produziert werden kann.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.