Endlich ist „Baldur‘s Gate: Dark Alliance“ auch auf der Nintendo Switch verfügbar. Interplay Entertainment und Wizards of the Coast hatten vor knapp zwei Wochen mitgeteilt, den Action-Rollenspiel-Klassiker  als Re-Release auf den Markt zu bringen. Seit dem 07. Mai könnt ihr den Klassiker für rund 30 Euro erneut auf der neusten Konsolen-Generation spielen. Lediglich die Portierung auf die Nintendo-Konsole hat gefehlt.

„Baldur‘s Gate: Dark Alliance“ erschien 2001 für PS2, Gamecube und Xbox. Das Spiel bietet euch ein großes Rollenspiel-Abenteuer mit Old-School-Mechaniken. Wenn ihr euch von der inzwischen etwas bröckeligen Fassade nicht abschrecken lasst, findet ihr anspruchsvolle Kämpfe in knackigen Dungeons, die ihr sogar mit einem Freund im Koop-Modus spielen könnt.

Kein Remaster oder Remake

Ihr solltet beachten, dass es sich bei „Baldur‘s Gate: Dark Alliance“ nur um ein Re-Release und kein Remaster oder Remake handelt. Trotz der 4K-Unterstützung für die PS5, PS4 Pro, Xbox Series X und Xbox One X solltet ihr euch nicht allzu viel davon erhoffen, denn signifikante Verbesserungen lassen sich nicht erkennen.

„Baldur‘s Gate: Dark Alliance“ gilt als eins der großartigsten RPGs der PS2-Ära. Das Spiel wurde ursprünglich von den Snowblind Studios entwickelt und von Black Isle Studios, einer Abteilung von Interplay Entertainment, veröffentlicht. Das Spiel ist in der Forgotten Realms-Kampagne von „Dungeons & Dragons“ angesiedelt und das Gameplay basiert auf den Regeln der dritten Edition. Die PS2-Version des Spiels gewann sogar damals den Academy of Interactive Arts & Sciences Award für das Rollenspiel des Jahres.

Der folgende Trailer gibt euch einen Einblick in das Gameplay des Re-Releases:

Dark Alliance 2 könnte ebenfalls erscheinen

In einem weiteren Tweet gehen die Entwickler auf den Port von „Baldur‘s Gate: Dark Alliance 2“ ein. Offensichtlich wird gerade über eine Umsetzung des Sequels für die neuen Konsolen nachgedacht. Fans der „Baldur‘s Gate“-Reihe sollen sich schon einmal für Neuigkeiten bereithalten.

Habt ihr den Re-Release des Old-School-Rollenspiels bereits gespielt oder noch auf die Switch-Portierung gewartet? Schreibt es uns in die Kommentare!

Bild: Black Isle Studios

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.