Johuaa…! Diesen Sound werden alle, die „Banjo-Kazooie“ damals auf dem N64 gespielt haben, kennen und sich an die schönen Stunden voller Puzzle-Rätsel und Sammelaufgaben erinnern. Ab dem 20 Januar 2022 machen der Kultbär Banjo und seine Vogelfreundin Kazooie endlich wieder die Nintendo-Konsolen unsicher, denn dann wird das Spiel in das Online-Angebot der Nintendo Switch aufgenommen.

Mit einem kleinen Trailer auf YouTube gab Nintendo den Release des Klassikers für den Online-Service der Nintendo Switch bekannt:

Bär und Vogel retten die kleine Schwester

In „Banjo-Kazooie“ erlebt ihr ein Abenteuer, in dem ihr eine böse Hexe besiegen und eine Jungbärin in Nöten (Banjos Schwester) vor einem grausamen Schicksal bewahren müsst. Euch erwarten zahlreiche Level, in denen es gilt, Puzzleteile zu finden, den Bewohnern zu helfen und viele spannende Rätsel zu knacken. Dazu stehen euch neue Fähigkeiten für Banjo und Kazooie zur Verfügung, die euch nach und nach helfen, die Hexe Gruntilda in ihre Schranken zu weisen.

Wenn ihr mehr über das Spiel erfahren wollt und euch interessiert, warum das Spiel in jede N64-Spielesammlung gehört, dann schaut doch mal in unserem Klassiker-Check zu „Banjo-Kazooie“ rein.

Habt ihr „Banjo-Kazooie“ damals gespielt? Was haltet ihr vom Online-Angebot der Switch?

Bild: Rare

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.