Man nehme ein Brett, einen Ball und ein paar Blöcke, die in der Luft zerstört werden müssen. Et voilà: Man bekommt „Breakout“. Am 10. Februar kommt das Spiel von Atari für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series X/S, Switch, PC (Steam, Epic Games Store) und für das Atari VCS.

Das Original „Breakout“ wurde von Atari als Arcade-Automat im April 1976 veröffentlicht. Später wurde es auch für andere Plattformen umgesetzt. Das Spielprinzip ist dabei so simpel wie genial. Deswegen gibt es neben den offiziellen Nachfolgern mittlerweile auch eine Menge Klone des Spiels. Das hat der Reihe aber nicht geschadet, ganz im Gegenteil: Das Original ist auch heute noch bei Fans sehr beliebt.

Neue Features, zeitgemäße Optik und Koop-Runden

Die Neuauflage von „Breakout“ vereint das klassische Gameplay mit einer neuen Optik im Neon-Style. Das Soundarrangement für „Breakout Recharged“ stammt von der renommierten Komponistin Megan McDuffee. Eine kleine Kostprobe der Sounds und des Gameplays gibt euch der folgende Trailer:

„Breakout Recharged“ kann sowohl kooperativ, als auch an einem Gerät zu zweit gespielt werden. Dazu stehen euch mehre Modi wie der „Arcade Mode“ zur Verfügung oder aber knifflige Challenges, in denen ihr gegeneinander antreten müsst. Sollte euch der Koop nicht reichen, könnt ihr euch auch mit Spielern auf der ganzen Welt messen, indem ihr eure Rekorde in Online-Ranglisten miteinander vergleicht oder gegeneinander antretet.

Habt ihr das Original-„Breakout“, die Nachfolger oder aber einen der zahlreichen Klone gespielt? Habt ihr Lust, die Neuauflage zu spielen?

Bild: Atari

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.