„Saga Frontier“ hat es bislang nie bis nach Europa geschafft, doch das soll sich jetzt ändern. Ab dem 15. April könnt ihr „Saga Frontier Remaster“ auf der Playstation 4, Nintendo Switch, dem PC (Steam) und auf Mobilgeräten via iOS und Android spielen. Leider aber nur digital.

Wer dennoch eine physische Version haben möchte, für den gibt es eine Alternative. In Asien wird „Saga Frontier Remaster“ für die Switch und PS4 nämlich wieder mit englischen Texten auf dem Datenträger ausgeliefert. Es ist also die selbe Version, die auch in Europa als Download erhältlich ist.

Neue Inhalte erweitern das Spielerlebnis

„Saga Frontier“ erschien 1997 in Japan und ein Jahr später in Nordamerika für die Playstation. Europa ging leider leer aus, begeisterte Spieler mussten damals auf die US-Version zurückgreifen. Der Nachfolger, „Saga Frontier 2“, schaffte es 2000 dann über den Atlantik, doch es blieb der bittere Beigeschmack, dass man den ersten Teil hier nie spielen konnte.

Mit dem Remaster kann man jetzt aber eines der besseren Playstation-Rollenspielen genießen. Neben der optimierten, hochauflösenden Grafik wurde auch die Nutzeroberfläche überarbeitet und verbessert. Zusätzliche Funktionen wurden hinzugefügt, um den Spielverlauf so flüssig wie möglich zu gestalten, darunter ein Spielmodus, der doppelt so schnell läuft. Aber nicht nur grafisch hat sich etwas getan, auch bekommt ihr Zusatzinhalte, wie einen neuen Charakter und neue Zwischensequenzen, die die Story noch intensiver machen.

Der neue Hauptcharakter, Fuse, kann erst gespielt werden, wenn ihr die Geschichten der anderen sieben Charaktere beendet habt. Insgesamt stehen euch dann acht Charaktere zur Verfügung. Jeder von ihnen hat sein eigenes Ziel und auch eigene Enden. Es liegt also an euch, für welchen Charakter und Weg ihr euch entscheidet. Zusätzlich zum neuen Charakter gibt es noch einige Events und Features.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.