Vor Kurzem wurde eine 4K-Version des „Super Mario Bros.: The Great Mission to Rescue Princess Peach!“ veröffentlicht. Wie im Spiel sind die beiden Klempner-Brüder Mario und Luigi auf dem Weg, Prinzessin Peach aus den Klauen von König Koopa alias Bowser zu retten.

Der Film stammt aus dem Jahr 1986 und basiert auf dem Videospielklassiker „Super Mario Bros.“, der erstmals 1985 auf dem NES erschienen ist. Der Zeichentrickfilm entstand unter der Regie von Masami Hata und wurde von Masakatsu Suzuki und Tsunemasa Hatano produziert. „Super Mario Bros.: The Great Mission to Rescue Princess Peach!“ ist damit der erste Film, der auf dem Videospiel basiert und erschien sogar sieben Jahre vor dem Live-Action-Film „Super Mario Bros“, der ebenfalls vor einer Weile eine 4K-Version bekommen hat.

Aufwendige Restauration

Da der Film schon etwas älter ist, gestaltete sich die Restaurierung durch die in die Jahre gekommene Bildqualität und die Hochskalierung auf 4K ein wenig schwierig. Dennoch schaffte es der Youtuber „Carnivol“, den Film nach jahrelanger Arbeit in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Doch das Projekt war nicht wirklich billig – der Youtuber schätzt, dass seine Bemühungen, den Film zu beschaffen, zu scannen und ihn zu restaurieren, insgesamt 20.000 US-Dollar gekostet haben.

Doch der Aufwand kann sich sehen lassen. Hier könnt ihr euch eine noch unfertige 4K-Version des Films anschauen:

Bild: Carnivol / Nintendo

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.