Neben dem bereits angekündigten „Super Mario“-Film, der 2022 in die Kinos kommen soll und einem „Donkey Kong“-Film, der vom Universal-Studio Illumination geplant wird, könnten uns noch weitere Filme aus dem Nintendo-Universum erwarten.

Wer den Charakteren aus dem Mario-Universum die Stimmen leiht, könnt ihr auf Kinomeister.de lesen. Myamoto selbst stellte den „Super Mario“-Film auf einer Direct vor.

Weitere IPs sollen genutzt werden

In einem Quartalsbericht geht Nintendo auf weitere Filme ein. So äußert sich Myamoto im Geschäftsbericht dazu wie folgt:

„Ich habe große Erwartungen an den ‚Super Mario‘-Animationsfilm. Seit Jahrzehnten ist es unser Ziel, den Fans ein Lächeln zu schenken, in dem wir jedes unserer Produkte mit größter Sorgfalt entwickeln.“

Weiter führt er aus, dass es weitere Filme geben soll und auch andere IPs genutzt werden sollen.

„Wir wollen weiterhin jeden Titel mit Sorgfalt entwickeln, also kann ich nicht über eine genaue Zahl sprechen. Wir wollen aber daran arbeiten, ein interessantes Angebot zu schaffen.“

Das bedeutet, wir könnten neben den „Super Mario“- und „Donkey Kong“-Filmen auch „The Legend of Zelda“- oder „Kirby“-Filme bekommen.

Welche IPs könntet ihr euch vorstellen? Welchen Charakter würdet ihr gerne im Kino sehen?

Bild: Nintendo

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.