Von „Castlevania: Bloodlines“ wurde die Beta 0.5 online gestellt. Dadurch können Fans der Reihe nun einige Inhalte ausprobieren, die es nicht ins Endprodukt geschafft haben — z.B. das legendäre Luftschiff-Level, das in den damaligen Previews gezeigt wurde.

Damit reiht sich die Beta in eine lange Reihe von positiven „Castlevania“-Fan-News ein. Denn „Castlevania“ ist in aller Munde. Das liegt zum einen an der großartigen Anime-Serie, die auf Netflix läuft, aber auch an der veröffentlichten E3-Demo von „Castlevania“ für das Dreamcast im April, die „Castlevania Anniversary Collection“ für die Switch, die es auch dank Limited Run als physische Version zu kaufen gibt, und nicht zu vergessen „Castlevania: Rondo of Blood“, das ebenfalls von Limited Run Games erstmals als physische Kopie in Europa auf den Markt gebracht wurde.

Unvollendet, aber spielbar

Wie Nintendolife berichtet, braucht man, um die Beta spielen zu können, einen Emulator oder eine Flash-Cartridge. Ihr solltet auch bedenken, dass — da es sich um eine Beta handelt — die Mechaniken nicht ausgereift sind und viele Fehler auftreten können. Fun Fact: Der Konami Code funktioniert. Wenn ihr Lust habt, die Beta einmal selbst auszuprobieren, dann könnt ihr sie auf segasaturno.com herunterladen.

Bild: Konami / Twitter Hardcore Gaming 101

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.