Das Open Source Projekt WebRcade bietet euch die Möglichkeit, Retro-Games im Browser zu spielen. Zur Auswahl stehen einige 8-16-Bit-Titel verschiedener Plattformen, wie z.B. dem Atari 2600.

Die Spielebibliothek von WebRcade beinhaltet über 130 Spiele und Demos, die zum Ausprobieren einladen. Neben den von WebRcade zur Verfügung gestellten Inhalten können auch eigene Inhalte via Dropbox oder URL gespielt werden. Wie das Ganze funktioniert, zeigt folgendes Video:

Wie kann ich die Spiele spielen?

Ihr braucht zum Spielen lediglich ein internetfähiges Gerät und einen Web-Browser.

Folgende Geräte werden unterstützt:

  • Xbox Series X/S
  • iOS
  • Android
  • Windows
  • macOS

Wenn ihr ein geeignetes Gerät habt, könnt ihr auf der Play-Seite von WebRcade loslegen. Dort erwartet euch eine kleine Auswahl an Spielen für folgende Plattformen:

  • Atari 2600
  • Atari 7800
  • Nintendo Entertainment System
  • Super Nintendo Entertainment System
  • Game Boy
  • Game Boy Color
  • Game Boy Advance
  • Sega Master System
  • Sega Genesis
  • Sega Game Gear

Als kleines Highlight könnt ihr „Doom Classic“ ebenfalls im Browser spielen.

Zusätzlich bietet WebRcade auch für die Spiele-Controller Support an, hier funktionieren sowohl einige USB- oder auch Bluetooth-Controller, wie z.B. der Playstation Dualshock 4 oder der Xbox 360 Controller von Microsoft.

Ein Manko besteht für Handyspieler, denn die Spiele können nicht per Touch gespielt werden, sodass hier ganz klar ein Bluetooth-fähiger Controller genutzt werden muss. Ein weiterer Kritikpunkt besteht in den nur lokal gesicherten Spielständen, so können die Spiele nicht auf anderen Geräten weitergespielt werden. Hier will WebRcade aber noch nachbessern und übergreifendes Speichern ermöglichen.

Was haltet ihr davon, alte Klassiker im Browser spielen zu können? Schreibt uns eure Meinung dazu in die Kommentare!

Bild: Screenshot-WebRcade

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.