Die Retro-Gaming-Community produziert eine Menge erstaunlicher Gadgets und Kreationen. Die neuste ist eine funktionierende Lego-Playstation 1-Konsole. Der Retro- Gamer Anthony John Clarke hat mit seiner Kreation zwei Hobbys kombiniert.

Lego ist kein Unbekannter in der Welt der Videospiele. Es begeistert uns nicht nur in den Lego-Spielen, wie „Lego Star Wars“ oder „Lego Harry Potter“, nein auch mit tollen Bausets wie dem NES, der Super Mario Spielewelt oder auch den Sonic the Hedgehog-Sets. Viele der Fan-Kreationen werden auch als offizielles Produkt umgesetzt.

Neues Leben eingehaucht

Auf einem Garagen-Verkauf hat Anthony John Clarke eine Playstation 1 für ein Pfund erworben. Die meisten Leute hätten sich nicht die Mühe gemacht, die zerstörte Konsole wiederaufzubereiten und zu reparieren. Anthony säuberte das Ganze, holte den Chip heraus, der es erlaubte, gebrannte Spiele zu spielen und machte sich daran, eine neue Hülle zu erstellen. Wenn man aber wie er keinen 3D-Drucker zur Hand hat, was soll man stattdessen nehmen?

Ganz klar, Lego!

Wie funktioniert die Lego PS1?

Anthony hat mit seiner Kreation gute Arbeit geleistet. Die Lego-Taste schaltet die Konsole ohne Probleme ein und die Stromkabel werden durch weitere Steine an Ort und Stelle gehalten. Doch einige Dinge fehlen leider noch, wie die CD-Abdeckung und Blenden, um externe Kabelteile zu verbergen. Trotzdem sieht die Konsole aus Lego schon beeindruckend aus und Anthony hat eine schrottreife Konsole in eine einzigartige Maschine verwandelt.

In seinem TikTok-Video zeigt Anthony, wie die PS1 funktioniert:

Bild: Bonkersbarman/Anthony John Clarke

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.